Home | Aktuelles

Aktuelles

Neuer Herbst-Lehrgang in Groß-Gerau

  • Euch fällt in den Herbstferien die Decke auf den Kopf?
  • Ihr wollt nicht mehr mit Laub, sondern mit Bällen spielen?
  • Euch windet es zu sehr und ihr wollt den Schal gegen ein T-Shirt eintauschen?

Dann kommt am Wochenende vom 12.10. + 13.10.2019 zu uns nach Groß-Gerau. Nach unserem Premium-Lehrgang bauen wir auch nach den Herbstferien gerne euren Trainings-Vorsprung auf die Gegner aus und unterstützen euch mit unseren Tipps und Tricks!

Wir freuen und auf euch! Anmelden könnt ihr euch unter www.ck-tischtennis.de/termine

Euer CKaiser-Team

Spoiler-Alarm zu unserem Premium-Lehrgang!

Noch individueller – noch persönlicher – noch intensiver!

Wir bieten:

  • ein großes Trainerteam
  • individuelles Einzel- und Gruppentraining
  • Videoanalyse
  • starke Spielpartner
  • Weiterentwicklung deiner Technik
  • Spaß und Wohlfühl-Atmosphäre
  • leckeres Essen

Wir brauchen:

  • EUCH

Mit einer gezielten und individuellen Saisonvorbereitung möchten wir Euch dieses Jahr zu unserem Premium-Lehrgang in Mittelbuchen vom 09.08. – 11.08.2019 begrüßen. Eine Übung – gleicher Schwerpunkt für alle? Falsch! Uns ist es wichtig, dass jeder Einzelne seine persönlich gesteckten Trainingsziele an diesem Wochenende erreicht. Egal ob mit Theorie, Balleimer- oder Athletiktraining.

Seid euren Gegnern einen Schritt voraus! Anmelden könnt Ihr euch unter www.ck-tischtennis.de/termine

Euer CKaiser-Team

Premiere bei CKaiser’s Einzeltraining!

Aus einem Teilnehmer-Feedback wurde eine Idee – aus einer Idee entstand ein neues Trainings-Konzept – aus einem neuen Trainings-Konzept wurde unser Spezial-Kurs am Wochenende vom 27.04. + 28.04.2019! Und es war sensationell!

Für unsere 12 Teilnehmer standen an diesem Wochenende sage und schreibe 8 Trainer zur Verfügung!

Begonnen wurde an beiden Tagen in der ersten Einheit mit einer kurzen Aufschlag-Session. Im Anschluss begann der erste Teil unseres Spezialkurses – jeder Teilnehmer erhielt sein individuelles Einzeltraining. Komplette 2 Stunden arbeitete und feilte man an Fuß – Hüfte – Arm und Gleichgewicht, sodass unsere Spieler sich die Mittagspause mit selbstgemachtem Essen vor Ort sichtlich verdient hatten.  Wichtig für uns war an beiden Tagen, dass jeder an seinem persönlichen Schwerpunkt arbeiten und sich von Einheit zu Einheit verbessern konnte. Nach der Mittagspause starteten wir mit Teil 2 unseres Spezialkurses – gemeinsames Gruppentraining mit den individuellen Schwerpunkten! Hier war unser Ziel, dass die Teilnehmer die gelernte Technik und das Wissen vom Einzeltraining morgens, nun mittags in der Einheit in Form von Partnerübungen weiter üben konnten.

Nach Tag 1 war uns eine Fitnessabfrage der Teilnehmer sehr wichtig, da einige neue Teilnehmer, sowie Anfänger mit dabei waren. Das Energielevel war, bis auf wenige Ausnahmen, unterirdisch. Jedoch werteten die Teilnehmer dies als positiv.

Tag 2 lief von den Trainingseinheiten her genauso ab – jedoch legte jeder Teilnehmer nochmal eine riesen Schippe an Leistung und Trainingswille oben drauf und das Ergebnis konnte sich sehen lassen! Man konnte tatsächlich bei jedem einen Fortschritt erkennen und die Idee des Trainingskonzeptes fand bei allen große Zustimmung! Am Ende des 2. Tages war das Fitnesslevel übrigens höher, als am 1. Tag! 🙂

Ein großes Dankeschön geht auch an unser Trainer-Team, auf das wir uns an diesem Wochenende blind verlassen konnten und jeder super mit den Teilnehmern gearbeitet hat!

Der nächste Kurs ist bereits in Planung!!!

 

Ehemaliger schwedischer Nationalspieler als Material-Profi!

Mit langen Noppen angreifen?
Mit Anti jemanden unter Druck setzen?
Mit glatten Belägen fehlerfrei gegen Material spielen?
Kurze Noppen für mehr als nur den Rückschlag einsetzen?

All das war Thema bei dem Trainingslehrgang am 24.02.2019 mit dem ehemaligen schwedischen Nationalspieler Ola Einarsson. In den 5 Stunden Training hat Ola der ,laut seiner Aussage, sehr homogenen Trainingsgruppe in Theorie und Praxis viel demonstrieren und erklären können. Im Vordergrund stand selbstverständlich das Ausprobieren des eigenen Materials, sowie das „Lesen“ und „Spielen“ gegen Material. Durch kleine Fragerunden konnte Ola optimal auf die Wünsche der einzelnen Spieler eingehen und Irrtümer bzw. Ängste aus dem Weg räumen.

Wir bedanken uns, dass auch dieses Mal die Zusammenarbeit mit Ola so gut funktioniert hat und wir uns auf den nächsten Lehrgang mit ihm und Euch freuen!

Minion „Bob“ zu Besuch bei gelungener erster Rückrundenvorbereitung in Groß-Gerau!

Am 12.01. + 13.01.2019 haben wir das erste Mal unsere beliebte Rückrunden-Vorbereitung in den Hallen des Blau-Gelb Groß-Gerau veranstaltet. In einer super Halle, mit einer guten Orga des Vereins, schlugen wir mit einem top besetzten Trainer-Team von uns auf.

Der Lehrgang war bereits Wochen vorher ausgebucht, so dass nur noch wenige Plätze kurzfristig durch Krankheitsfälle besetzt werden konnten. So verteilten wir die 30 Teilnehmer in 3 Hallen-Drittel mit insgesamt 5 – 6 Trainern. Eine kurze Trainingseinheit konnte sich auch nicht „Bob“ von den Minions entgehen lassen und trainierte fleißig seine Vorhand!

Da wir bei diesem Lehrgang eine recht hohe Anzahl neuer Teilnehmer hatten, stand der Samstag erst einmal unter dem Motto „kennen lernen und allgemeine Schwerpunkte trainieren“. Am Sonntag wurden die Teilnehmer dann in zwei Gruppen aufgeteilt, in denen individueller  und leistungsgerechter trainiert wurde. Das Leistungsgefälle reichte bei diesem Lehrgang von Anfängern bis hin zu Herren der Hessenliga. Allgemein waren viele der Teilnehmer auf einem sehr guten und hohen Spiel-Niveau. Ebenso war die Motivation und der Ehrgeiz der Teilnehmer enorm. Des Öfteren konnten die Trainer nur staunen, welch tolle Ballwechsel erspielt und erkämpft wurden und wie lange die Spieler die Übungen durchgezogen haben. Alles in allem war es eine wirklich perfekte Trainingsgruppe, in der sich jeder mehr und mehr, bis hin an seine Grenzen puschte.

Ebenso ist noch zu erwähnen, dass es schön war, auf der Teilnehmerliste fast 50% Damen als Teilnehmer zu sehen. Ebenso wie das Trainerteam – das mit 50% Damen am Start war. Wir hoffen, dass dieser Trend keine Eintagsfliege war und würden uns freuen, beim nächsten Lehrgang wieder so eine tolle Gruppe begrüßen zu können.

Ein frohes neues Jahr 2019!

Was auch immer Du unternimmst:
Ich wünsche Dir gutes Gelingen.

Wo auch immer Du bist:
Ich wünsche Dir Wohlbehagen.

Was auch immer passiert:
Ich wünsche Dir viel Glück.

Gutschein-Aktion für Weihnachten

Hallo liebe Sportsfreunde,

gerne möchten wir Euch auch dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit begleiten und euch tatkräftig im Geschenke-Finden unter die Arme greifen!

Ihr könnt bei uns Gutscheine für Trainingslager, Einzeltraining oder Stützpunkttraining erhalten und damit Eurer Familie, Euren Freunden oder Bekannten eine sportliche Überraschung bereiten!

Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch einfach unter info@ck-tischtennis.de und gebt bitte Betrag und Ereignis (Trainingslager, Einzeltraining etc.) an.

Damit Euer Gutschein pünktlich bis Weihnachten bei Euch ist, werden nur Anfragen bis einschließlich 18.12. 2018 berücksichtigt und versendet.

Viel Freude beim Schenken!

Euer Tischtennis CKaiser-Team

Kein „Hitzefrei“ beim großen CKaiser-Sommer-Lehrgang

Bei unserem diesjährigen Premium-Lehrgang haben sich alle Teilnehmer den größten Respekt der Trainer erarbeitet. Bei Außentemperaturen von bis zu 39 Grad gaben die Teilnehmer in jeder der 6 Trainingseinheiten Vollgas am Tisch. Während selbst die Trainer mit Handtüchern und neuen Trikots bewaffnet waren, glänzte die Teilnehmer nicht nur mit Schweiß, sondern vor allem mit Kampfgeist, Motivation und Konzentration am Tisch! So kam es schon mal vor, dass in der Mittagspause nicht nur die Füße hochgelegt, sondern auch ca. 20 Trikots der Teilnehmer zum Trocknen in die Sonne gelegt wurden…

Trotz dieser außergewöhnlichen Rahmenbedingungen, war der Lehrgang ein voller Erfolg. An allen drei Tagen war der Lehrgang ausgebucht und mit 7 Trainern spitze besetzt, so dass eine sehr intensive Betreuung möglich war. Von Einheit zu Einheit konnte man Fortschritte bei den Spielern erkennen und auch wenn am Samstag 2,5 Stunden Beinarbeit angesagt waren, gab es danach keinen Einbruch. Man scherzte noch, ob nach dieser Einheit an dem Tag Schluss sei, aber die Teilnehmer waren nicht klein zu bekommen. Vielleicht auch, weil man sich bei selbst gekochtem Chili Con Carne und leckeren Schnitzeln, sowie gekühlten Getränken und Kuchen reichlich stärken konnte!

Mit gerade mal 33 Grad war es am Sonntag recht angenehm zu trainieren. Mit einer Tombola endete dann auch unser Lehrgang am Nachmittag und wir haben nicht nur viel Spaß gehabt, sondern auch wieder tolle Fortschritte bei den Teilnehmern sehen können. Wie so oft, sind auch bei diesem Lehrgang neue Ideen entstanden, auf die wir uns bereits jetzt schon freuen – auch interessante Feedbacks der Teilnehmer sind bereits in der Umsetzung.

Als kleines Andenken geht es hier zu den Bildern. Viel Sapß!

Motivierte Teilnehmer + cooles Trainerteam + Technik = erfolgreicher Osterlehrgang

Wenn man genau nach dieser Gleichung vorgeht, findet man sicherlich das gleiche Niveau und den gleichen Fun-Faktor wie bei unserem Osterlehrgang am vergangenen 07. und 08. April 2018. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 32 großen und kleinen Akteuren waren die Tische bis auf den letzten Platz besetzt. Die perfekten Trainingsbedingungen waren nicht nur aufgrund des guten spielerischen Niveaus jedes einzelnen Spielers gegeben, sondern auch unser Trainerteam war mit 2 A-Lizenz-Trainern, 1 B-Lizenz-Trainer und 2 C-Lizenz-Trainern bestens vertreten.

Geplant war an diesem Wochenende ein sehr techniklastiges Training. Obwohl man die Vorhand- und Rückhandtechnik auf beide Tage aufteilte, war das Fazit aller, dass die beiden Schläge doch etliche Übereinstimmungen und Überschneidungen vorzuweisen hatten. Während des Gruppentrainings konnte jeder individuell an seinem eigenen Schwerpunkt arbeiten; sei es die Ausholbewegung, der Balltreffpunkt oder die Gewichtsverlagerung. Am Ende beider Tage war jeder Teilnehmer ein Stück sicherer in seinem Bewegungsablauf.

Doch wie bei all unseren Trainingseinheiten sollte nicht nur das Schwitzen und Technik schleifen im Vordergrund stehen, auch der Spaß- und Wohlfühlfaktor sollte nicht zu kurz kommen. In der Mittagspause hat der Verein ein kleines Catering für die Teilnehmer organisiert, die somit dank kühlen Getränken, selbstgemachten Salaten, Würstchen und süßen Leckereien fit in die nächsten Einheiten starten konnten.

Das schönste Fazit für uns als Trainer ist jedoch immer, wenn man auf die abschließende Frage: „was nehmt ihr von diesem Wochenende mit?“ von jedem Teilnehmer eine individuelle Antwort erhält.